Ostereierschieben in Bautzen

Ostereierschieben in Bautzen
© Uwe Söder (SZ)
Ostereierschieben in Bautzen

Das Eierschieben am Protschenberg in Bautzen findet erstmals 1830 Erwähnung, obwohl schon frühere Hinweise auf das vergnügliche Treiben zum Ostersonntag am Steilhang des Berges oberhalb der Spree hindeuten. Wohlhabende Bürger der Stadt rollten hartgekochte Eier, Äpfel, Nüsse, Apfelsinen, Gebäck und Süßigkeiten den Abhang hinab. Unten wurden die Gaben von einer großen Kinderschar mit viel Geschick und lautem Jubel aufgefangen. Vor Eifer recht viel zu erhaschen, kamen die Kinder auch manchmal mit dem kalten Wasser der Spree in Berührung. Dieser Brauch entwickelte sich immer mehr zu einem Volksfest mit Jahrmarktcharakter. Er wurde aber auch in schlechten Zeiten verboten, weil Lebensmittel knapp waren.

1950 fand nach dem Krieg wieder Eierschieben statt, wurde aber in den folgenden Jahren aus den verschiedensten Gründen eingestellt. Seit 2001 ist der Brauch in Bautzen wiederbelebt und zu einem wahren Volksspektakel mit allerlei Attraktionen geworden.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

23.03. – 23.03.2008 von 11:30 Uhr bis 00:00 Uhr

Standort:

Protschenberg

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Bautzen-Budyšin
Hauptmarkt 1
02625 Bautzen
(0 35 91) 4 20 16 fon
(0 35 91) 46 44 99 fax
www.bautzen.de

Veranstalter:

Tourismusverein Bautzen e. V.
Heringstraße 4
02625 Bautzen
(0 35 91) 27 91 95 fon
www.bautzen-tourismusverein.de