Die Bergische Heimatkrippe 2019

Diese Krippe ist sicherlich weit und breit die einzige, für die extra ein Haus gebaut worden ist. In jahrzehntelanger Arbeit ist sie entstanden. Um den Stall, der die Heilige Familie birgt, stehen Türme, Häuser, eine Mühle mit Wasserrad, eine Nachbildung der Synagoge in Ruppichteroth wie sie damals war, von der Burgruine Herrenbröl, vor allem aber viele Nachbildungen von typischen Fachwerkhäusern unserer Gegend. Die Krippe ist eingebettet in eine Bildwand mit Bildern unserer Kirchen, von Schloss Herrnstein sowie Ansichten von Ruppichteroth und seiner Umgebung.

Die Heimatkrippe ist in den letzten Jahren weit über die Grenzen von Ruppichteroth hinaus bekannt geworden. Immer mehr Menschen sind fasziniert von der Lebendigkeit der Darstellung der Geburt Jesu innerhalb einer lebendigen Dorfgeschichte. Echte Volksfrömmigkeit, verwurzelt in alten Traditionen, lässt das Geheimnis von Bethlehem in ganz besonderer Weise unter uns aufleuchten.

Nachdem sie jahrelang in Hambuchen zu besichtigen war, ist die Bergische Heimatkrippe ins nahegelegene Technik- und Bauernmuseum in Berzbach umgezogen.

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von ostern-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 24.12.2019
27.12. - 31.12.2019
01.01. - 02.02.2020

Standort:

Technik- und Bauernmuseum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Gemeinde Ruppichteroth
Rathausstraße 18
53809 Ruppichteroth
(0 22 95) 49-0 fon
(0 22 95) 49-39 fax
www.ruppichteroth.de

Veranstalter:

Technik- und Bauernmuseum
Berzbach 20
53804 Much
(0 22 45) 46 23 fon
k.A. fax
www.technik-und-bauern-museum.com